Are you sure you want to delete this item? Are you sure you want to delete these 0 items?

Download

Oops! Something went wrong! It doesn't appear to have affected your data. Please notify your system administrator if the problem persists. Access denied
Your session was expired. Page will be reloaded.

Processing...

Your assets are ready. If the download does not start automatically, click Download.

Add assets to album

  • Wie Äste zum Risiko werden, weil sie zu gesund sind...
    C. Mattheck
    Chinesenbart
    Stammkragen
    Astanbindung
    Querfaserakkumulation
    Astbruch
    Verstehendes Sehen
    Sehendes Verstehen
    understanding view
    Äste konnen sich nicht in den Stamm bohren. Sie kleben ihre Fasern an den Stamm und dieser integriert sie durch einen darübergelegten Stammkragen. Wenn der Stamm zu schwach wächst und einen vitalen und wüchsigen Ast nicht mehr zu integrieren vermag, klebt dieser nur noch Fasern quer zur Astachse an den Stamm, klebt schlißlich gleichsam wie ein Pfannkuchen an diesem und versagt durch Querfaserakkumukation und deren Abspaltung auf seiner Oberseite. Fäuleausbreitung kann durch Querfasern verzögert werde,